Grenchen hat uns wieder

Naja nicht ganz…

Aber wir möchten euch mal ein paar mehr bewegte Bilder aus Grenchen zeigen. Die Zeit ist im Moment etwas sehr knapp, deswegen lässt der Bericht zum FNPT noch etwas auf sich warten. Sorry dafür.
Um die Wartezeit etwas zu verkürzen gibt es hier mal einige Impressionen von unseren Flügen in Grenchen.

Die letzten Tage der T2b sind angebrochen, die amerikanische Botschaft bereits besucht und Engine Failures wurden im FNPT in angriff genommen. Die letzten zwei Sessions stehen also aus.

Allgemein lässt sich festhalten, dass der Winter langsam kommt und die Tage kürzer werden und die Nächte länger. Dies ist übrigens wortwörtlich so zu verstehen, da die School Exams in greifbare Nähe rücken. Aber auch die Zeit bis uns LX64 am 20. bzw. 21. September nach Miami bringt wird immer kürzer.

Hier das Video:

Die andere Seite des Lebens

Gestern, am 08.08.2014 war es so weit, wir hatten unsere Voice Prüfung um auch im IFR Flugverkehr funken zu dürfen. Alle haben auf Anhieb bestanden, jetzt dürfen wir also auch im Linienverkehr funken.

Die Funkprüfung hat die zweite Gruppe von uns zum Anlass genommen am Abend den Tower in Zürich zu besuchen, um die andere Seite des Lebens kennen zu lernen. Einfach gesagt die andere Seite des Funks.
Es war interessant zu sehen, wie es im Tower wirklich zugeht. Am Funk bekommt man eine Frequenz und spricht über seine Bedürfnisse. Was im Hintergrund läuft bekommt man jedoch nicht mit.
Es wurde über das Landekonzept, die Kompetenzen und Aufgaben der Kontroller gesprochen.
Der Ausblick aus dem zweitschönsten Büro der Welt sieht in Zürich so aus.
Ausblick vom Tower
Oder so in Richtung der Bahn 10/28 bzw. Dock E
ZRH Tower, Blick in RIchtung Piste 10/28
So sieht ein Teil der Bildschirme aus. Das Bodenradar und die Flugpläne der ankommenden bzw. abfliegenden Maschinen.
Bodenradar in ZRH
Traffic
Es war richtig interessant die andere Seite zu sehen, welche Prozesse in Gang gesetzt werden, wenn man etwas requested oder einfach wie der Ablauf bei der Flugsicherung ist.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank für den abwechslungsreichen Tag im Tower von Zürich.

Bewegte Bilder

Wir möchten euch mal ein paar Sekunden in bewegten Bildern zeigen, bald gibt es dann auch die Langfassung. Der Bericht zum FNPT ist natürlich auch nicht vergessen.

Insgesamt haben wir nun die 8. von 15. Sessions im FNPT fertig und langsam aber sicher geht es in Richtung USA. In den nächsten Tagen erfolgen dann die Formalitäten an der Botschaft und auch theorietechnisch geht es in großen Zügen in Richtung School-Exams.

Am Freitag den 08.08.2014 haben wir außerdem unsere IFR-Voice Prüfung, wo wir dem BAZL bzw. deren Prüfer zeigen dürfen, dass wir neben VFR nun auch IFR funken können.

Das sind mal die groben Infos zum aktuellen Geschehen.

An dieser Stelle möchten wir aber auch die PK 3/14 herzlich willkommen heißen.

In diesem Sinne happy landings.